UnbekannteLebensFormen
  Startseite
    Musik!Musik!
    Die Vollendeten
    Die Unvollendeten
    Grumpy Days
    Happy Days
    ULF: Power-Plüsch
    ULF: Plumpser
    ULF: Schweigen
    ULF: Schwirrling und Mürrer
    ULF: Der Augenfisch
    ULF: Der Guckie
  Über...
  Archiv
  Musik!Musik! Drama
  Musik!Musik! Great Big Sea
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Der Lesefisch
   Seelenfisch
   
   Light
   Mensch Liam...
   Moggadodde
   
   Marinasa
   Irmgard

https://myblog.de/blinkin-eyefish

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Es ist ein neues Blog entstanden:

Der Lesefisch

Hier finden sich Texte, die nicht nur einen Anfang, sondern auch einen Mittelteil und - jawohl! - einen Schluß haben.
Wer also Lust und Laune und etwas Zeit mitbringt, ist herzlich eingeladen - Viel Spass!
blinkin-eyefish am 23.10.06 23:19


Werbung


Rotkäppchens Rache

Rotkäppchen hat überlebt. Doch was ist aus dem kleinen Mädchen geworden?

Das Märchen wurde früher erzählt, um Kinder vor Fremden zu schützen. Heute hat es nicht mehr die gleiche Wirkung. Die Schauplätze sind andere. Heute braucht es keinen dunklen Wald mehr. Wenn ich immer wieder lesen muß, dass Kinder auf offener Strasse entführt werden, später mißbraucht und getötet - dann wünschte ich mir manchesmal, dass der Spieß umgedreht wird. Rotkäppchen rächt sich. Die Wölfe sind nicht mehr sicher.
Doch dieses Bild zeigt mehr. Rotkäppchen ist zu einer leeren Hülle geworden. Man sieht das Gesicht nicht, stattdessen nur Dunkelheit. Der Korb ist leer - wo ist die Fülle der kleinen Persönlichkeit hin? Damit steht dieses Rotkäppchen nicht nur für Opfer von Gewaltverbrechen, sondern für alle Kinder, die in irgendeiner Weise missbraucht wurden.
Rache ist eine menschliche Reaktion, die den Rächer entmenschlicht.
Soweit darf es nicht kommen.


Immer, wenn ich so ein Rotkäppchen sehe, oder von einem lese, bin ich hilflos. Wütend. Zornig. Und doch - hilflos.
blinkin-eyefish am 21.10.06 20:39


Frosch?!

Irgendetwas hat sich in meinem Hals häuslich eingerichtet. Kein Hustenreiz, das wäre zu banal - nein, es ist irgendetwas Namenloses, dass ansonsten auch recht schweigsam ist. Sollte es auch sein, denn ich habe meinen rechten Seitenstrang -von gleichnamiger Angina gerne mal okkupiert-, nicht zur Miete ausgeschrieben. Kann mich jedenfalls nicht dran erinnern. Oder doch - Im Fieber? Vielleicht?
Egal - beim Schlucken verrät sie sich dennoch, diese Plage. Oder wenn ich den Kopf nach rechts drehe. Am ehesten wenn ich bei einem schnellen Blick über die rechte Schulter einen Schluck Gesundheitstee die Speiseröhre hinunterspüle.
Was kann das sein? Wirklich ein Frosch?
Statistiken haben ja ergeben, dass man in seinem Leben ungefähr 8 bis 10 Spinnen im Schlaf verschluckt (anders würde es bei mir auch nicht gehen, bedenkt man den Luftausstoss meines Schreckensschreies, der jede Spinne zu einem Salto rückwärts animieren würde, sollte sie es auch nur wagen, meinen Leib in wachem Zustand zu erobern!) - von Fröschen gibt es dagegen keine dahingehende Erhebungen.
Nach intensiver Betastung der betroffenen Stelle (von aussen natürlich), konnte ich jedoch keine verdächtigen Geräusche vernehmen. Auch quake ich nicht im Schlaf - ich glaube, es ist kein Frosch.
Ist es vielleicht ein Kloß? - Auch das kann ich verneinen. Nahung bleibt bei mir defnitiv nie im Hals stecken, sie wandert immer und zu jeder Zeit eine Etage tiefer.

Egal was es ist, es ist unangenehm.
Bleibt gesund - das macht mehr Laune!
blinkin-eyefish am 12.10.06 20:14


Schnarchvogel



Der selig Schnarchende, der ewig Schlafende - dieser Vogel schläft den Schlaf der Gerechten, der Verkaterten, der Hundemüden...stellvertretend für alle, die nicht mehr an der Matratze horchen können und dürfen, sondern ihrem Tagwerk nachgehen müssen.
blinkin-eyefish am 24.9.06 10:15


Sir Lotus



Sir Lotus, der weisse Ritter des Pflanzenreiches, hat heute keine Lust auf den Schwertkampf mit messerscharfen Blättern. Viel eher steht ihm der sinn nach einem amorösen Abenteuer. Und bei so einem schnieken Kerl lässt eine passende Herzpflanze nicht lange auf sich warten. Also auf zur Brautschau!
blinkin-eyefish am 24.9.06 06:22


Red Lips



Rote Lippen soll man küssen - doch Vorsicht. Nicht alles was auf den ersten Blick scheinbar so harmlos ist, ist ungefährlich. Manchmal sollte man vorher einen zweiten Blick riskieren!
blinkin-eyefish am 24.9.06 06:19


blinkin-eyefish am 23.9.06 20:56


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung